Wettbewerbsbüro

BTE
Tourismus- & Regionalberatung
Herr Martin Balaš
Kreuzbergstr. 30
10965 Berlin
Tel.:  +49 (0)30 / 32 79 31-0
wettbewerb@bte-tourismus.de

Schwarzwald

Die Ferienregion Schwarzwald ist mit rund 11.000 km² eine der größten Tourismusregionen Deutschlands. Rund zwei Drittel der Fläche stehen unter dem Schutz der beiden größten deutschen Naturparke. Diese sind seit 2013 Partner der Kooperation „Fahrtziel Natur“ der Deutschen Bahn AG. Zur Region Schwarzwald gehören 320 Gemeinden in zwölf Landkreisen und vier kreisfreie Städte in Baden-Württemberg.

Durch das Angebot „Grüner Urlaub“ der Schwarzwald Tourismus GmbH wird auf eine umweltfreundliche Ökostrom-Anreise mit der Bahn gesetzt. Außerdem beinhaltet dieses Angebot Übernachtungen in umweltzertifizierten Betrieben und die Nutzung von nachhaltigen Fortbewegungsmitteln wie E-Bikes und Segways.

Die Ferienregionen der Bergwelt Südschwarzwald kommunizieren aktiv klimafreundliche und klimaneutrale touristische Betriebe aus der Region.

Tourismus trifft in der Region Schwarzwald auf ein ausgeprägtes kulturelles Bewusstsein und die Pflege regionaler Identitäten. Dadurch kann das touristische Angebot auf ein authentisches Brauchtum, eine identitätsprägende Geschichte und auf zahlreiche Feste zurückgreifen. Hierzu zählen Fastnachts- und Feiertagsbräuche, Heimat- und Trachtenfeste mit dem bekannten Bollenhut sowie Musiktage und Mundart-Theater. Traditionelle Berufe wie die der Uhrenmacher, Flößer oder Glasbläser werden in zahlreichen Museen erlebbar dargestellt.

Fast 90 „Naturparkwirte“ und über 40 Mitglieder der Wirtevereinigung „Kulinarischer Kaiserstuhl“ stehen für die Verwendung saisonaler Erzeugnisse aus der Region. Das Label „Echte Gastlichkeit“ kennzeichnet darüber hinaus Betriebe, die das Genusserlebnis Schwarzwald in den Vordergrund stellen.

Das 2005 eingeführte Projekt KONUS ist mittlerweile Vorbild für viele andere Regionen. Ab einer Übernachtung bei einem von rund 10.000 Gastgebern in 139 Ferienorten, können Gäste kostenfrei Busse und Bahnen in der gesamten Ferienregion nutzen. Dadurch können Gäste spätestens nach der Ankunft ihr Automobil stehen lassen. Die KONUS-Gästekarte wird immer häufiger mit der klimafreundlichen An- und Abreise durch das ermäßigte RIT-Ticket kombiniert.

Weitere Reiseinformationen finden Sie unter: http://www.schwarzwald-tourismus.info/

 

< zurück

 

vor >