Wettbewerbsbüro

BTE
Tourismus- & Regionalberatung
Herr Martin Balaš
Kreuzbergstr. 30
10965 Berlin
Tel.:  +49 (0)30 / 32 79 31-0
wettbewerb@bte-tourismus.de

Biosphärenreservat Bliesgau

Das Biosphärenreservat Bliesgau befindet sich im Südosten des Saarlandes. Die Region nimmt circa 19% der Fläche des Saarlandes ein und ist eines der am dichtesten besiedelten Biosphärenreservate Deutschlands.

Die Region verpflichtet sich anhand eines Rahmenkonzeptes gemäß den Vorgaben der UNESCO zu einem nachhaltigen und naturverträglichen Tourismus.

Hierin enthalten sind Entwicklungsziele für die kommenden zehn bis fünfzehn Jahre, wie beispielsweise der Ausbau von klimaneutralen Reiseangeboten, die Ausbildung von Naturführern und die Ausarbeitung eines Wegekonzeptes.

Durch das Projekt „Partnerbetriebe des Biosphärenreservat Bliesgau“ präsentieren sich Betriebe als Botschafter der Region. Außerdem erfüllen sie Mindestkriterien im Bereich der Nachhaltigkeit, zum Beispiel hinsichtlich der Verwendung regionaler Produkte.

Im Rahmen des Projektes „Erlebnisregion Bliesgau“ werden Exkursionen, Wanderungen und Führungen angeboten. Durch die Einbindung regionaler Naturschutzakteure werden dabei touristische Konzeptemit Umweltbildung verknüpft.

Der „Masterplan 100% Klimaschutz“ sieht eine Entwicklung zu fast vollständiger Klimaneutralität der gesamten Region bis 2050 vor.

Die Aktivreise „Streuobst hat Kultur“ sensibilisiert Gäste für den Erhalt, die Pflege und die Nutzung regionaler Ressourcen. Teilnehmer helfen aktiv und unter fachlicher Anleitung bei der Ernte und lernen die ökologische und ökonomische Bedeutung der Streuobstwiesen im Bliesgau kennen. Teile der Einnahmen kommen dem Verein „Bliesgau Obst e.V.“ zugute. In vielen regionalen Restaurants wird Direktsaft aus Äpfeln der Streuobstwiesen angeboten. Dadurch wird ein Anreiz für den Erhalt des Lebensraums Streuobstwiese geschaffen – über 5.000 Tier- und Pflanzenarten sind dort heimisch.

Im Bereich der Elektromobilität wurde saarlandweit das Projekt „eVelo Saarland“ entwickelt und ein Netz von eBike-Verleihstationen ausgebaut.

Das Biosphärenreservat Bliesgau ist Fahrtziel Natur Region.

Das Leuchtturm-Angebot „Floß der Nachhaltigkeit“ ist ein Umweltbildungsangebot zur Tradition der saarländischen Holzflößer. Das zweitägige Angebot umfasst alle Schritte zum nachhaltigen Bau eines Floßes. Nach Anleitung wird aus Fichtenholz ein Floß gebaut; für die gefällten Fichten werden ersatzweise Buchen gepflanzt, die im Bliesgau ihre natürliche Verbreitung haben. Anschließend erfolgt die Fahrt mit dem selbstgebauten Floß auf der Blies. Durch die aktive Einbindung in den Prozess des Floßbauens erhalten die Teilnehmer Einblicke in die nachhaltige Nutzung von Rohstoffen.

Weitere Reiseinformationen finden Sie unter:http://www.biosphaere-bliesgau.eu/

 

< zurück

 

vor >